Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

Praxisorientiertes Seminar für Unternehmer-Persönlichkeiten, Mitglieder der Geschäftsleitung, Geschäftsführer und Unternehmensnachfolger. Die Teilnehmenden sind erfolgreiche Praktiker, die eine Auffrischung mit neuem Management-Wissen suchen und eigene Stärken oder Konzepte in Übereinstimmung mit eigenen Erfahrungen und Best Practices überprüfen wollen.

Konzept

Unternehmerischer Erfolg basiert meist auf klar bestimmbaren Erfolgspositionen. Man sollte diese kennen, um sie auch pflegen und noch besser nutzen zu können. Erfolg, der schon lange währt, birgt aber auch Gefahren. Niemand kommt auf die Idee, die Erfolgsrezepte der Vergangenheit in Frage zu stellen. Dies, obwohl klar ist, dass jede Unternehmung immer wieder Erneuerung braucht: Ohne Wandel im Geschäftsmodell keine dauerhaft rentable Zukunft; ohne Innovation keine verteidigungsfähige Marktposition; ohne neues Denken und Flexibilität "im Kopf" keine Anpassung an Chancen und Gefahren.

Unternehmer und Mitglieder der Geschäftsleitung sind hier besonders gefordert. Bewährtes muss erhalten und verstärkt genutzt werden. Neues muss gesucht, ausgetestet und, sofern geeignet, umgesetzt werden.

  • Das St. Galler Unternehmer-Seminar bezweckt, die unternehmerischen Aufgaben systematisch darzulegen und neueste Erkenntnisse der Management-Lehre zu vermitteln.

Themenschwerpunkte

Neue Management-Konzepte

Welche Management-Konzepte haben sich bewährt? Was hat Bestand, was ist nur Modewelle? Was ist für die eigene Unternehmens-Zukunft brauchbar oder vielleicht sogar lebensnotwendig?

  • Die Entwicklung der Management-Konzepte
  • Der St. Galler Management-Ansatz
  • Ausführen - Führen - Steuern: Systemorientiertes Management
  • Ganzheitlichkeit und vernetztes Denken
  • Die Kunst, der Komplexität mit Einfachheit zu begegnen

Monitoring, Vision, Innovation

Überleben setzt Erkennen von Trends und frühzeitiges Antizipieren von Diskontinuitäten voraus. Dieses Monitoring führt zu einer Vorstellung über das Geschäft von morgen und ist in der Vision zu verdichten. Innovations-Management und Business Development transferieren dann Vorstellungen in präzise Geschäftsideen, Entwicklungsprojekte und neue Geschäfte.

  • Trends beobachten
  • Trendbrüche und Diskontinuitäten frühzeitig erkennen
  • Dank Monitoring und Kreativität zu visionären Vorstellungen
  • Dank Veränderung des Kundenverhaltens sowie neuen Technologien zur Vision für das Geschäft der Zukunft
  • Innovations-Management
  • Business Development: Aus Geschäftsideen neue Geschäfte machen

Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Die richtige Strategie bestimmt den Erfolg. Basis einer guten Strategie ist das schonungslose Aufzeigen von Handlungsbedarf. Daraus resultieren die Optionen. Sie sind zu bewerten, auszuwählen und in präzise Strategien zu überführen.

  • Geschäftsfelder als Planungseinheiten
  • Das strategische Analyse-Modell
  • Kriterien für gute und erfolgversprechende Strategien
  • Strategische Optionen entwickeln und bewerten
  • Strategische Weichen richtig stellen
  • Strategien formulieren
  • Strukturen verändern

Strategien erfolgreich implementieren

Implementieren ist nicht der "letzte Akt" des Strategieprozesses. Anhand des St. Galler Implementierungsmodells wird gezeigt, wie das Thema Implementierung in jeder Phase des Strategieprozesses gesteuert werden muss:

  • Die häufigsten Implementierungs-Barrieren in der Praxis
  • Umsetzung als zentrale Führungsaufgabe
  • Strategisches Controlling

Mit Marketing zum Markterfolg

  • Neue Marketing-Ansätze
  • Marketing-Strategie
  • Markenführung und Identität
  • Innovationspotenziale im Marketing
  • Kundenbedürfnisse im Wandel
  • Kundenwertmanagement als integrierender Bestandteil des Unternehmenswertes

Finanzmanagement

  • Ganzheitliche finanzielle Unternehmenssteuerung
  • Die Shareholder Value-Logik auf dem Prüfstand, Corporate Governance
  • Stellschrauben, Methoden und Gesamtzusammenhänge
  • bei der Wahrnehmung der finanziellen Führungsverantwortung
  • Discounted Cash Flow (DCF) Überlegungen als Basis unternehmerischer Entscheidungen

Kommunikation als Management-Kompetenz

  • Die kommunikativen Herausforderungen an das Management
  • Leadership und Kommunikation in Veränderungs- und Krisensituationen
  • Der Unternehmer als ständiger Kommunikator
  • Fallstricke und Handlungsempfehlungen

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 4 Tage
  • Gebühr: CHF 5500.- (zzgl. 7.7% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 46118 beginnend am 05.03.18

Modul Datum Ort
Seminar 05.03.2018 - 08.03.2018 Flims

Zur Anmeldung

Nr. 46218 beginnend am 03.09.18

Modul Datum Ort
Seminar 03.09.2018 - 06.09.2018 Luzern

Zur Anmeldung

Nr. 46318 beginnend am 19.11.18

Modul Datum Ort
Seminar 19.11.2018 - 22.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30