Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

Das Seminar «Vorbereitung auf neue Führungsaufgaben» ist das ideale Förderprogramm für etwa 28- bis 40-Jährige, die zunehmend in Führungsverantwortung hineinwachsen, eine neue Führungsaufgabe übernommen haben oder übernehmen werden

Konzept

Wer mit neuen Führungsaufgaben betraut wird, geniesst besonderes Vertrauen. Mit Vorschusslorbeeren ausgestattet, startet sie/er mit viel Schwung in die neue Tätigkeit. Ein gewisser Erwartungsdruck ist allerdings meist unvermeidbar. Vorgesetzte beobachten mit Argusaugen, ob ihre Erwartungen erfüllt werden. Mitarbeiter diskutieren darüber, ob jetzt alles anders werden oder beim alten bleiben wird. Kollegen aus anderen Abteilungen tasten «den Neuen» vorsichtig ab, um die Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit auszuloten. Der mit den neuen Führungsaufgaben Beauftragte spürt selbst auch, in einer besonderen Situation zu sein. Er braucht Resultate und Akzeptanz. Der erste Seminarteil beschäftigt sich mit dem Thema «Resultate erzielen». Was ist sofort nach Übernahme der neuen Aufgabe zu tun, um die Gesamtleistungen des eigenen Verantwortungsbereiches zu optimieren? Wie ist dabei vorzugehen?

Der zweite Seminarteil behandelt das Thema «Akzeptanz» als Führungskraft. Die Qualität der Führung, das Einbringen sozialer Kompetenz und die Verstärkung der persönlichen Möglichkeiten im Führungsprozess werden vorerst dargestellt und diskutiert, anschliessend vertiefend trainiert.

  • Das Seminar «Vorbereitung auf neue Führungsaufgaben» ermöglicht eine optimale Unterstützung auf dem Weg zu einer erfolgreichen beruflichen Weiterentwicklung.

Themenschwerpunkt

Teil 1: Resultate erbringen

Schnell den Überblick gewinnen

Von neuen Leistungsträgern wird vor allem eines erwartet: Resultate. Was damit gemeint ist, hängt von der Spezifikation der Stelle ab: Ist ein Turnaround nötig oder genügt es, das Bestehende zu pflegen? Soll eine Pionierleistung erbracht oder optimiert werden? Sind Veränderungen in Strategie, Struktur und Prozessen vorzunehmen, Marktauftritt und Verkaufsapproach zu dynamisieren? Ziehen alle Mitarbeiter am gleichen Strick, oder gibt es Kommunikations- und Motivationsblockaden? Am ersten Seminartag wird gezeigt, wie eine neue Führungssituation rasch ganzheitlich analysiert und der Handlungsbedarf für Sofortmassnahmen erkannt wird.

Stimmt die Strategie?

Anschliessend wird anhand zahlreicher Praxisbeispiele dargelegt, wie die aktuelle Strategie und bestehende Konzepte rasch erfasst, bewertet und allenfalls umgestellt werden können.

Wo liegen Ergebnisverbesserungspotenziale brach?

Anhand einer bewährten, mit zahlreichen Arbeitsinstrumenten ausgestatteten Methodik wird das Aufspüren und Nutzen von Ergebnisverbesserungspotenzialen erlernt und trainiert.

Passen Organisationsstruktur und Prozesse?

Die Überprüfung der Organisationsstruktur im Hinblick auf Kundennähe, Kosten, Flexibilität und Führbarkeit gehört ebenfalls zu den ersten Aufgaben einer neuen Führungskraft. Kern- und Unterstützungsprozesse sind zu durchdenken, um das Geschäft wirklich zu verstehen.

Greifen Marketing und Verkauf?

Image, Corporate Identity, Marktsegmentierung und eigene Positionierung müssen erfasst, die Qualität der Marktbearbeitung und der Wirkungsgrad des Verkaufs bewertet werden. Zudem gebührt den Entwicklungen im Online Marketing und in den digitalen Verkaufskanälen grösste Aufmerksamkeit.

Teil 2: Akzeptanz erreichen

Führungsstil, Betriebsklima und Kultur bisher

Die neue Führungskraft bringt ihre eigene Führungspersönlichkeit und ihre eigene Führungsphilosophie mit ein. Vielleicht verträgt sich diese sehr gut mit den bisher gelebten Werten und Normen der Mitarbeiterschaft. Häufig kommt jedoch mit dem neuen Chef auch eine neue Ära der Führungsphilosophie. Unternehmenskultur, Führungsstil und Betriebsklima sollen dann einem bewussten Wandel unterzogen werden. Wie ist dabei vorzugehen?

Aus Mitarbeitern ein Team formen

Wer Erfolg sucht, muss sich auf seine Mitarbeiter verlassen können. Rasch muss ein Team mit Leistungsträgern geformt werden, die im Sinne von Schlüsselmitarbeitern die Ziele mittragen und engagiert erreichen helfen. Das gemeinsame Streben nach Resultaten, die Begeisterung für das, was man erreichen will, muss spürbar werden. Dass dabei manchmal auch unbequeme Entscheidungen zu treffen sind, ist unvermeidbar.

Schwierige Führungssituationen meistern

Gerade nach der Übernahme einer neuen Führungsaufgabe fallen in der Regel eine Vielzahl von schwierigen Führungssituationen an. Es gibt ja auch vieles zu verändern, und Veränderungen treffen meist auf Widerstand. Wie solche Situationen angepackt werden, um wo immer möglich eine win-win-Situation zu schaffen, wird im Seminar gezeigt und trainiert.

Die Instrumente effizienter Führung

Führungsinstrumente und Führungsmethoden sind das Handwerkzeug einer Führungskraft. Sie müssen gekonnt und richtig dosiert eingesetzt werden. Führen mit Zielen, Qualifikation, leistungsorientierte Anreizsysteme, aber auch Arbeits-, Entscheidungs- und Präsentationstechnik gehören dazu.

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 2 x 4 Tage
  • Gebühr: CHF 6900.- (zzgl. 8% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 89317 beginnend am 18.09.17

Modul Datum Ort
Teil 1 18.09.2017 - 21.09.2017 Luzern
Teil 2 27.11.2017 - 30.11.2017 Wildhaus

Zur Anmeldung

Nr. 89517 beginnend am 18.09.17

Modul Datum Ort
Teil 1 18.09.2017 - 21.09.2017 Luzern
Teil 2 22.01.2018 - 25.01.2018 Wildhaus

Zur Anmeldung

Nr. 89017 beginnend am 06.11.17

Modul Datum Ort
Teil 1 06.11.2017 - 09.11.2017 Flims
Teil 2 22.01.2018 - 25.01.2018 Wildhaus

Zur Anmeldung

Nr. 89118 beginnend am 22.01.18

Modul Datum Ort
Teil 1 22.01.2018 - 25.01.2018 Flims
Teil 2 23.04.2018 - 26.04.2018 Horn / St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 89218 beginnend am 16.04.18

Modul Datum Ort
Teil 1 16.04.2018 - 19.04.2018 Luzern
Teil 2 09.07.2018 - 12.07.2018 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 89318 beginnend am 16.04.18

Modul Datum Ort
Teil 1 16.04.2018 - 19.04.2018 Luzern
Teil 2 17.09.2018 - 20.09.2018 Wildhaus

Zur Anmeldung

Nr. 89418 beginnend am 17.09.18

Modul Datum Ort
Teil 1 17.09.2018 - 20.09.2018 Luzern
Teil 2 26.11.2018 - 29.11.2018 Flims

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30