Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

Mobilizing People ist ein 7-tägiges Seminar in zwei Teilen. Es eignet sich für Führungskräfte, die bereits ein hohes Mass an Führungskompetenz erreicht haben, erfolgreiches Leadership praktizieren und eine nächste Stufe an Umsetzungsstärke erreichen wollen.

Konzept

In gewissen Situationen reicht gutes Leadership nicht aus. Wenn grosse Leistungen in aussergewöhnlichen Situationen gefragt sind, braucht es mehr als gute Führung: Die Fähigkeit, Mitarbeiter, Kollegen, Chefs und andere Leistungsträger für eigene Ziele zu mobilisieren.

Der Wille versetzt Berge. Wer ein klares Ziel hat und es wirklich erreichen will, wer bereit ist, dafür alles zu geben, wird in vielen Fällen dieses Ziel erreichen. Mobilizing People ist viel mehr als Motivation.

Es beginnt mit einer ehrgeizigen, anfänglich für viele utopischen Zielsetzung: Nicht 5 % Wachstum, sondern Umsatzverdoppelung alle 5 Jahre; nicht Steigerung der Eigenkapitalrendite von 7 % auf 10 %, sondern auf 20 %; nicht Beschleunigung eines Prozesses um 10 %, sondern um 50 %; nicht 2 % Produktivitätssteigerung, sondern 20 %.

Mit dem Ziel allein ist noch nichts erreicht. Denn es ist eine Vielzahl an Mitstreitern, die mit dem Virus der Begeisterung angesteckt werden muss, die beseelt davon sein muss, gemeinsam das Ziel zu erreichen. Die Mobilisierung für gemeinsame Ziele und das Begehen eines mühsamen Weges voller Hoffnung, zwischendurch auch voller Rückschläge und letztendlich des gemeinsamen Überschreitens der Ziellinie ist ohne eine gemeinsame Vision nicht erreichbar. Wie diese aussergewöhnliche Führungsleistung erbracht werden kann, das lernen Sie in diesem Seminar.

Themenschwerpunkte

Teil 1

Executive Leadership-Seminar

Umfassende Leadership-Qualitäten sind die notwendigen Voraussetzungen, um als Führungskraft erfolgreich zu sein. Das 4-tägige Executive Leadership-Seminar zeigt das aktuelle Wissen zum Thema Führung und Leadership und dessen Anwendung in der Unternehmenspraxis auf.

Die Zusammenhänge des Leadership-Ansatzes

Führungskräfte zeichnen sich dadurch aus, dass sie Management zu ihrem Beruf gemacht haben. Nicht jeder Manager ist aber ein guter Leader. Was charakterisiert Führungskräfte, die Überdurchschnittliches bewirken? Welche wirklich zentralen Elemente zeichnen einen «Leader» aus? Am ersten Seminartag behandeln wir die Prinzipien wirksamer Führung.

  • St. Galler Konzept des integrierten Managements
  • Sich selbst als Führungskraft definieren
  • Leadership als Rollenverständnis
  • Gesetzmässigkeiten und Grundlagen effektiver Führung

Zentrale Kompetenz: Kommunikation

Die volle Effektivität erreicht eine Führungskraft nur dann, wenn es gelingt, kommunikative Fähigkeiten als persönliche Kernkompetenz in den Führungsprozess einzubringen.

  • Kommunikation als wichtige Kernkompetenz
  • Die Kommunikation des Leaders
  • Wie Kommunikation motiviert und zu Höchstleistungen antreibt
  • Wie Kommunikation frustriert und zu Blockaden und Abwehrhaltung führt

Was erfolgreiche Führungskräfte auszeichnet

Aus Untersuchungen wissen wir, welches Führungsverhalten besonders erfolgreiche Führungskräfte auszeichnet. Wir wissen, in welchen Situationen sich welche Führungsstile bewähren und was vermieden werden sollte, um ungenügende Führungsleistung zu vermeiden. Die meisten dieser Erkenntnisse sind verwertbar, da effektives Führungsverhalten erprobt und trainiert werden kann. Im Zentrum des dritten und vierten Seminartages steht daher die Selbsterkenntnis:

  • Wo liegen meine persönlichen Stärken als Führungskraft?
  • Welche Entwicklungsmöglichkeiten hin zu noch mehr Leadership-Qualität möchte ich nutzen?
  • Welche Veränderungen steigern die Mitarbeiterleistung und Mitarbeiterzufriedenheit?

Teil 2

Höchstleistungen dank Führung

Wie werden Mitarbeiter für Höchstleistungen mobilisiert? Im zweiten Teil lernen Sie im Rahmen eines 3-tägigen Seminars, wie «Mobilizing People» aus Sicht der Mitarbeiterführung wie auch aus der Sicht der eigenen Führungspersönlichkeit als «Leistungsverstärker» eingesetzt wird.

Die Vielfältigkeit der Führungsrolle

Jede Führungskraft hat im Team oder im Unternehmen mehrere professionelle Rollen zu erfüllen: 

  • «Die Management-Rolle». Mit der Organisation des Tagesgeschäfts, dem Fällen von kurzfristigen Detailentscheidungen sowie dem Lösen von Problemen oft nach dem Feuerwehrmann-Prinzip.
  • «Die Coaching-Rolle». Mit Anleitung und Unterstützung jedes einzelnen Mitarbeiters bei der Entwicklung der Kompetenzen seines Arbeitsbereich sowie seiner Persönlichkeit.
  • «Die Clienting-Rolle». Mit intensivem Augenmerk auf die neu akquirierten Kunden sowie der vitalen Betreuung und Pflege des bestehenden Kundenstamms.
  • «Die Leading-Rolle». Mit der Entwicklung von Visionen, Werten, Strategien und Innovationen sowie dem Wecken von Begeisterung für diese bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Teams zu überdurchschnittlichen Leistungen mobilisieren

Überdurchschnittliche Leistungen werden nur selten von Einzelkämpfern erbracht. Sie sind meist das Resultat von Teamarbeit und Teamleistungen. Die Fähigkeit der Teamführung wird so immer mehr zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Hier zeigt sich, wie Teams zu Spitzenleistungen geführt und wahre Spitzen-Teams gebildet werden.

  • High Performance Teams
  • Das ideale Team, Teamentwicklung
  • Kreation eines «winning spirit»
  • Motivation für Spitzenleistungen
  • Empowerment
  • Teams in Action
  • Tribal Visual Mapping
  • Optimal Outcomes

Führungsgesetzmässigkeiten für aussergewöhnliche Leistungen

Auf der Basis von 10 Leitsätzen effektiven und modernen Leaderships werden Entwicklungsschritte bzw. Lernprozesse erarbeitet, anhand derer sich die eigenen Visionen und Wertvorstellungen definieren und überprüfen lassen. Das Themengebiet «Life Balance» fokussiert auf die körperliche wie geistige Regeneration. Wer ein Gleichgewicht zwischen Arbeit, Erholung und Privatleben schafft, bildet die Basis für dauerhaften und nachhaltigen Erfolg. Sowohl Fitness, Ernährungsgewohnheiten, erfolgreiches Stressmanagement und mentale Techniken zur Erholung zählen dazu.

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 1 x 4 Tage + 1 x 3 Tage
  • Gebühr: CHF 7900.- (zzgl. 7.7% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 83118 beginnend am 05.03.18

Modul Datum Ort
Teil 1 05.03.2018 - 08.03.2018 Luzern
Teil 2 25.06.2018 - 27.06.2018 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 83018 beginnend am 04.06.18

Modul Datum Ort
Teil 1 04.06.2018 - 07.06.2018 St. Gallen
Teil 2 25.06.2018 - 27.06.2018 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 83218 beginnend am 27.08.18

Modul Datum Ort
Teil 1 27.08.2018 - 30.08.2018 Brunnen
Teil 2 26.11.2018 - 28.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 83318 beginnend am 05.11.18

Modul Datum Ort
Teil 1 05.11.2018 - 08.11.2018 Flims
Teil 2 26.11.2018 - 28.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30