Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

Intensiv-Lehrgang auf Basis des St. Galler Management-Modells mit Fokus Führung der eigenen Person. Speziell geeignet für Führungskräfte, die sich persönlich weiterentwickeln und ihr Denken und Handeln kritisch überprüfen und erweitern wollen.

Konzept

Das St. Galler Management-Modell ist die ideale Basis für eine umfassende Auseinandersetzung mit der eigenen Führungspersönlichkeit. Werte und Wertvorstellungen bestimmen sowohl den Weg, den jemand in seinem Leben gehen will, als auch Denken und Handeln in konkreten Situationen. Wirtschaft und Moral erscheinen dabei als Widerspruch. Doch mit CSR Corporate Social Responsibility ist die Verbindung gefunden. Es lassen sich Geschäfte mit der Moral machen, ohne unethisch zu sein.

Wie in einem Unternehmen ist auch bei der Erreichung der persönlichen Ziele die gewählte Strategie erfolgsrelevant. Selber bestimmen oder sich bestimmen lassen. Das saubere Erarbeiten wirkungsvoller Strategien der persönlichen Entwicklung ist die Orientierungsgrösse. Der tatsächliche Erfolg kommt dann von der Qualität der Umsetzung im Tagesgeschäft. Führungsverhalten und Kommunikation in so genannt «alltäglichen» Situationen bestimmen oft über den Erfolg einer Führungskraft.

Der Führung der eigenen Person kommt hohe Bedeutung zu. Die vorhandene Energie und die verfügbare Zeit müssen auf das Wesentliche gelenkt werden um durch eine hohe Fokussierung eine Höchstmass an Ergebnissen zu erreiche. Dafür muss der Energie- und Zeiteinsatz permanent optimiert werden.

Themenschwerpunkte

Teil 1

Führungsverhalten und Kommunikation (4 Tage)

Entscheidende Grössen für den Erfolg von Führungskräften sind deren Kompetenz im Bereich Führungsverhalten und Kommunikation. Gerade zu diesen Themen erhalten wir üblicherweise im Arbeitsalltag sehr wenig Feedback. Grundlage zur Weiterentwicklung des eigenen Verhaltens und der Kommunikation sind vertiefte Erkenntnisse zur Persönlichkeit. Aufbauend auf diesem systematischen Feedback kann ein angemessenes Führungsverhalten entwickelt und in verschiedenen Situationen gefestigt werden.

  • Das St. Galler Konzept des integrieren Managements
  • Sich selbst als Führungskraft definieren
  • Leadership als Rollenverständnis
  • Kommunikation als wichtige Kernkompetenz
  • Die Kommunikation des Leaders
  • Analyse der eigenen Persönlichkeitsstruktur (Selbst- und Fremdanalyse): Eigene Stärken erkennen, weiterentwickeln und gezielt als persönliche Erfolgsfaktoren einsetzten können
  • Die Führung der eigenen Person, basierend auf der Persönlichkeitsstruktur
  • Entwicklung eines zur eigenen Persönlichkeit passenden Führungsverhaltens
  • Das eigene Verhalten in Konflikt- und Drucksituationen optimieren

Teil 2

Gesellschaftliche Verantwortung (3 Tage)

Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR – gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen) ist für Unternehmen und ihre Führungskräfte die Herausforderung des kommenden Jahrzehnts. Indem das Unternehmen seine strategischen Entscheidungen gemäss der gesellschaftlichen Verantwortung fällt, kann es den business case CSR nutzen und sich eine «licence to operate» holen. Führungskräfte, die dieses Prinzip rechtzeitig in ihre Entscheidungen integrieren, werden ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen.

Dieser Seminarteil vermittelt die wichtigsten Strategien und Werkzeuge, um mit CSR die persönliche Führungskompetenz nachhaltig zu sichern.

  • Unternehmensethik im St. Galler Management-Ansatz
  • Die Grundsätze von CSR
  • Das Stakeholderkonzept
  • Der business case CSR
  • CSR-Prinzipien
  • Implementierung von CSR-Programmen
  • CSR-Themen Management
  • CSR und Kommunikation
  • Glaubhaftigkeit und Vertrauen
  • Die Rolle des Managements im CSR-Prozess
  • Entwickeln einer persönlichen CSR-Landkarte
  • Wertbezogene Führungsprinzipien

Teil 3

Wirkungsvolle persönliche Strategien (2 Tage)

Das Erreichen hochgesteckter persönlicher Ziele erfordert eine aktive und zielorientierte Vorgehensweise. Wie im unternehmerischen Alltag bestimmt auch in der persönlichen Entwicklung die Strategie über die Ergebnisqualität. Es erfolgt eine zielorientierte Auseinandersetzung mit der persönlichen Strategie. Wie jede Strategie muss diese auf einer seriösen Umfeldanalyse beruhen und einen gangbaren Weg in eine erfolgreiche Zukunft vorschlagen. Gerade weil die persönliche Strategie sehr stark durch die erarbeitende Person geprägt wird, ist neutraler Input eines Spezialisten umso wertvoller.

  • Strategien effektiver Menschen
  • Wege zur Effektivität
  • Persönlichkeitsstrategien
  • Philosophie des "Win-Win"

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 1 x 4 Tage + 1 x 3 Tage + 1 x 2 Tage
  • Gebühr: CHF 8900.- (zzgl. 7.7% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich
  • Jeder Seminarteil ist auch einzeln buchbar

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 92118 beginnend am 05.03.18

Modul Datum Ort
Teil 1 05.03.2018 - 08.03.2018 Luzern
Teil 2 23.04.2018 - 25.04.2018 Brunnen
Teil 3 04.07.2018 - 05.07.2018 Steckborn

Zur Anmeldung

Nr. 92018 beginnend am 04.06.18

Modul Datum Ort
Teil 1 04.06.2018 - 07.06.2018 St. Gallen
Teil 2 12.11.2018 - 14.11.2018 Wildhaus
Teil 3 05.12.2018 - 06.12.2018 Flims

Zur Anmeldung

Nr. 92218 beginnend am 27.08.18

Modul Datum Ort
Teil 1 27.08.2018 - 30.08.2018 Brunnen
Teil 2 12.11.2018 - 14.11.2018 Wildhaus
Teil 3 05.12.2018 - 06.12.2018 Flims

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30