Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30
Title

Regionaltagung

SGMI Alumni "Norddeutschland"

Mit Handlungskompetenz und Veränderungswillen den Herausforderungen der Zukunft begegnen

Als Gastgeberin für die 14. SGMI Alumni Regional-Tagung-Nord konnte die Commerzbank gewonnen werden. Nach Begrüssung der über 30 Teilnehmenden durch Herrn Dirk Wolff-Simon (SGMI Alumni-Regionalleiter) zeigte Herr Romed Guntern (Geschäftsführender Direktor SGMI) eine Chronologie von zehn Jahren Finanzkrise mit den wichtigsten Ereignissen im Überblick. Bevor im Kasino der altehrwürdigen Commerzbank-Niederlassung am Neuen Jungfernstieg in Hamburg der verantwortliche Bereichsvorstand, Herr Frank Haberzettel, die strategische Antwort seines Hauses auf die aktuellen Herausforderungen vorstellte, wurden die Teilnehmenden durch die Senior Analystin der HSH Nordbank AG, Frau Sintje Boie, zunächst in die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen des EZB-Umfeldes eingestimmt.

Im Anschluss an den einführenden Beitrag stellte Herr Haberzettel die strategischen Weichenstellungen der Commerzbank AG am Beispiel der Strategie Commerzbank 4.0 vor. Es war beeindruckend zu erfahren und auch zu spüren, wie konsequent sich die Bank in ihrer Strategie auf die neuen Herausforderungen ausrichtet: So wurde zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie in der Commerzbank ein interner „Campus“ etabliert, an dem ausgewählte Mitarbeiter aus allen Bereichen der Commerzbank mitarbeiten. Hier werden Ideen verprobt, neue Produkte getestet und bereits eingeführte Produktlösungen auf ihre Kundenaffinität validiert. Konzentration auf die Kernkompetenzen, die Bereitschaft zur Veränderung, innovative Agilität und die Fokussierung auf den Kunden sind die tragenden Säulen der strategischen Neuausrichtung, deren Spirit für die Zuhörer spürbar war. Beim anschliessenden Mittagsimbiss wurden die einzelnen Facetten des Vortrags noch intensiv diskutiert.

Nach der Mittagspause wurde aus dem SGMI Alumni Netzwerk die inzwischen obligatorisch gewordene Spende übergeben, dieses Mal dem christlichen Kinder- und Jugendwerk e.V. „Die Arche“ in Hamburg. Die Veranstaltung wurde anschliessend durch Herrn Klaus-Peter Müller fortgesetzt, der als ehemaliger Vorstandsvorsitzender und amtierender Aufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank AG seine Sicht auf die Herausforderungen für Vorstände und Aufsichtsräte im 21. Jahrhundert vermittelte. Bei seiner Beschreibung des Handlungsrahmens von Vorständen ging Herr Müller auch auf die charakterlichen Prämissen ein, die ein Vorstandsmitglied eines Unternehmens mitzubringen hat. Gerade weil der schnelle Wandel in der Technologie auch einen rasanten Werteverfall mit sich bringt, bedarf es Persönlichkeiten, die neben ihrer unternehmerischen Attitüde auch die notwendigen charakterlichen Eigenschaften mitbringen. Für Aufsichtsratsmitglieder stellen sich hingegen noch ganz andere Herausforderungen dar. Hier gilt es, den Vorstand zu beraten und darauf zu achten, dass hierbei die eigenen Grenzen zur operativen Tätigkeit nicht überschritten werden.

Abschliessend waren sich alle Teilnehmenden darin einig, dass uns mit dieser Veranstaltung erneut ein thematisches Highlight gelungen ist, zu dem die hochkarätigen Referenten entscheidend beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Müller, ohne dessen Bereitschaft diese Veranstaltung nicht hätte stattfinden können!

Dirk Wolff-Simon

Regionalleiter SGMI Alumni ‚Norddeutschland‘

Datum: 16.11.2017

Ort: Commerzbank AG, D-Hamburg

Kontakt: Dirk Wolff-Simon