Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30
Title

Regionaltagung

SGMI Alumni "Norddeutschland"

Prozessmanagement in einem innovativen Automobilkonzern

SGMI Alumni ‚Norddeutschland‘ auf Betriebsbesichtigung bei Volkswagen

Fast täglich müssen wir uns in unserem unternehmerischen Umfeld mit Störungen in den vorgegebenen Handlungsabläufen auseinandersetzen. Betroffen sind davon nicht nur die Branchen des produzierenden Gewerbes, sondern in zunehmenden Masse auch das Dienstleistungsgewerbe und hier in erster Linie die Finanzwirtschaft. Kommt es dabei zu nachhaltigen Beeinträchtigungen der Prozessabläufe, leidet unweigerlich die angestrebte Kundenexzellenz und die Wahrnehmung des Unternehmens am Markt. Permanente Prozessoptimierung muß daher das Gebot eines erfolgreichen Unternehmens sein. Beispielhaft für die hohe Sensitivität in dieser Thematik ist die Automobilindustrie. Insofern waren wir sehr erfreut darüber, dass wir gemeinsam mit der Volkswagen AG unsere diesjährige Alumniveranstaltung durchführen konnten. Bereits wenige Tage nach dem Versand der Einladungen war das Teilnehmerkontingent bereits überbucht, so dass erstmalig eine Warteliste eingerichtet werden musste.

Was erwartete uns? Zunächst lernten wir in zwei Vorträgen das Unternehmen Volkswagen und das Lean-Center des Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg kennen. Anschliessend konnten wir die Arbeiten mit Standards und Grundfertigkeiten anhand von Best-Practice Beispielen anschaulich in der Modellfabrik im Lean-Center erleben. Mit grossem Engagement wurde dabei von Seiten der Teilnehmer die vorliegende Prozeßstruktur begutachtet und auf mögliche Verschwendungsquellen untersucht. Für uns wurde dabei in Erinnerung gerufen, dass sich betriebliche Verschwendung nicht nur in Wartezeiten und Transportverzögerungen dokumentiert, sondern auch in unnötigen Prozessen, einer fehlenden Nacharbeit und vor allem auch einer unzureichenden Kommunikation. Die Ergebnisse wurden im Anschluß an das Mittagessen mit dem Schulungsteam aus dem Lean-Center erörtert, so dass sich hieraus für alle Beteiligten ein hoher praxisbezogener Input ergab. Abgerundet wurden die behandelten Themenstellungen durch die abschließende fast zweistündige Werkstour, die uns einen Einblick in die hochmoderne Produktionswelt von Volkswagen vermittelte. Resümierend bleibt festzuhalten, dass auch dieses Alumnitreffen eine unvergessliche Veranstaltung mit einem hohen fachlichen Input für alle Teilnehmer war. Abschließend ein herzlicher Dank für Frau Evers und die Herren Böker vom Volkswagen Lean-Center Konzern für ihr hohes Engagement und die grosszügige Gastfreundschaft!

Dirk Wolff-Simon

Regionalleiter SGMI Alumni ‚Norddeutschland‘

Datum: 27.05.2011

Kontakt: Dirk Wolff-Simon