Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

11-tägiger, praxisorientierter Lehrgang in 3 Teilen zu den wesentlichen Themen der Betriebswirtschaft; speziell geeignet für Ingenieure, Techniker, Marktund Kundenmanager oder Spezialisten und Praktiker, die nach einigen Jahren erfolgreicher Berufstätigkeit das Thema Betriebswirtschaft ganzheitlich und systematisch aufarbeiten wollen.

Konzept

Unternehmerischer Erfolg ist nur selten das Resultat einer Einzelleistung. Meistens braucht es das Zusammenspiel mehrerer Spezialisten aus unterschiedlichen Disziplinen, um · als Team · Resultate zu bewirken. Der Techniker sollte etwas von Marketing verstehen; der Verkäufer sollte die finanziellen Aspekte überblicken, der Produktionsverantwortliche den Kunden verstehen können. Führungskräfte benötigen daher, zusätzlich zu ihrem Spezialistentum, ein ganzheitliches Verständnis betriebswirschaftlicher Zusammenhänge.

Das Konzept des Lehrgangs «Betriebswirtschaft für Führungskräfte» basiert auf diesem Grundgedanken: Funktional ausgerichteten Spezialisten kompaktes betriebswirtschaftliches Gesamtwissen so zu vermitteln, dass das resultatorientierte Wirken in interdiszplinären Teams optimiert werden kann.

Anhand des St. Galler Management-Ansatzes werden zuerst die Gesamtzusammenhänge der Unternehmensführung dargestellt. Anschließend lernen die Teilnehmerinnen/ Teilnehmer die wichtigsten Prinzipien des strategischen Managements und des effizienten Funktionierens von Strukturen. Im Teil Marketing Management wird die Welt des Kunden mit den Instrumenten einer kundennutzen- und bedürfnisorientierten Unternehmensführung eingebracht. Wie man trotz des Beharrungsvermögens einer Organisation Veränderungen bewirkt, wird anhand des St. Galler Implementierungs-Barometers trainiert. Nach weiteren Tagen zur finanziellen Führung, Mitarbeiterführung und persönlichen Führungskompetenz sind die Teilnehmerinnen/Teilnehmer zu nachfolgenden Punkten in der Lage.

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer sind in der Lage:

  • das Spektrum moderner Betriebswirtschaft zu überblicken
  • ganzheitliches Wissen über resultatorientierte Unternehmensführung in ihre tägliche Arbeit einfliessen zu lassen
  • ihr Spezialistentum durch ein übergeordnetes Generalisten-Verständnis zu ergänzen und damit
  • bessere Gesamtresultate als Mitglied interdisziplinärer Teams zu erbringen.

Themenschwerpunkte

Teil 1

Gesamtzusammenhänge der Unternehmensführung

Seit den siebziger Jahren ist St. Gallen das Mekka ganzheitlicher Unternehmensführung. Am ersten Seminartag führen wir Sie in die Philosophie und Konzepte dieses Ansatzes ein.

  • Die Gesamtsystematik einer erfolgreichen Unternehmensführung
  • Die Bestandteile eines integrierten Management-Konzeptes
  • Der St. Galler Management-Ansatz

Strategisches Management zur Zukunftssicherung

Die Festlegung einer Strategie ist zwar Sache der obersten Geschäftsleitung. Nicht so jedoch der Prozess der Strategieerarbeitung und die Strategieimplementierung. Hierzu ist die Mitgestaltung vieler Schlüsselmitarbeiter nötig. Kenntnisse über strategisches Management sind dazu unabdingbar.

  • Grundlagen, Philosophie und Methoden des strategischen Managements
  • Strategien erarbeiten, Entscheidungsvorlagen erstellen
  • Strategien implementieren
  • Strukturen überprüfen und optimieren

Implementierung

Permanenter Wandel gehört zur Unternehmensführung. Die meisten Menschen halten sich jedoch an Bewährtes und scheuen den Wandel. Wie ist vorzugehen, um nötigen Wandel zu bewirken?

  • Die Auslöser von Wandel
  • Typische Barrieren und Widerstand
  • Change Management: Wie vorgehen, um nötigen Wandel zu bewirken?

Marketing Management

Im Zentrum des Marketing Managements steht das Bemühen, einer ausgewählten Zielgruppe Marktleistungen mit hohem Kundennutzen zu einem akzeptierten Preis mit richtigem Marktbearbeitungskonzept zu verkaufen. Eine aus Kundensicht spürbare Differenzierung und Einzigartigkeit soll dafür sorgen, dass Austauschbarkeit und ein reines Verkaufen über den Preis vermieden werden können.

  • Die Bestandteile eines Marketing-Konzepts
  • Kundenorientierung, Kundennutzen, Differenzierung
  • Dank Marketing zum Markterfolg
  • Steigerung der Kundennähe durch Online Marketing

Teil 2

Mitarbeiterführung

Wer Menschen führt, hat eine besondere Verantwortung für Arbeitsleistung und Arbeitszufriedenheit.

  • Grundlagen der Motivations- und Führungslehre
  • Erkenntnisse zum optimalen Führungsstil
  • Die Rolle einer Führungskraft

Persönliche Führungskompetenz

Führungskräfte mit hoher sozialer und emotionaler Kompetenz schaffen Begeisterung für Engagement und Leistung, vermeiden unnötiges Demotivieren und können ihre eigenen Ideen und Vorstellungen besser duchsetzen:

  • Die Wirkung von sozialer und emotionaler Kompetenz
  • Erkennen und Verbessern der eigenen Führungskompetenz
  • Leistungen messen
  • Die Rolle als Kommunikator
  • 10 Principles of Leadership and Life

Teil 3 

Controlling für Manager

Dieser Seminarteil behandelt die wichtigsten Controlling-Themen (Grundlagen, Instrumente und Methoden) mit Fokus auf die Vermittlung der Gesamtzusammenhänge zur Absicherung des Unternehmens-, Abteilungs-, Profit Center- oder Projekterfolgs.

  • Controlling als Problemlösungsansatz und Erfolgsfaktor für Unternehmen
  • Controlling im Sinne der finanziellen Unternehmensführung
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Kostenrechnung und Kalkulationssysteme
  • Strategisches und wertorientiertes Controlling
  • Gewinnmanagement

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 2 x 4 Tage + 1 x 3 Tage
  • Gebühr: CHF 8900.- (zzgl. 7.7% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 94118 beginnend am 22.01.18

Modul Datum Ort
Teil 1 22.01.2018 - 25.01.2018 Flims
Teil 2 11.06.2018 - 14.06.2018 Wildhaus
Teil 3 25.06.2018 - 27.06.2018 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 94218 beginnend am 16.04.18

Modul Datum Ort
Teil 1 16.04.2018 - 19.04.2018 Luzern
Teil 2 11.06.2018 - 14.06.2018 Wildhaus
Teil 3 25.06.2018 - 27.06.2018 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 94318 beginnend am 16.04.18

Modul Datum Ort
Teil 1 16.04.2018 - 19.04.2018 Luzern
Teil 2 11.06.2018 - 14.06.2018 Wildhaus
Teil 3 26.11.2018 - 28.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 94418 beginnend am 17.09.18

Modul Datum Ort
Teil 1 17.09.2018 - 20.09.2018 Luzern
Teil 2 12.11.2018 - 15.11.2018 Luzern
Teil 3 26.11.2018 - 28.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 94518 beginnend am 05.11.18

Modul Datum Ort
Teil 1 05.11.2018 - 08.11.2018 Brunnen
Teil 2 12.11.2018 - 15.11.2018 Luzern
Teil 3 26.11.2018 - 28.11.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30