2-teiliges Programm zu den wesentlichen Themen eines erfolgreichen Produktmanagements. Geeignet für heutige und zukünftige Produktmanager, Leiter/innen von Produktlinien, Verantwortliche für Produktgruppen bzw. Leistungsangebote von Dienstleistungsfirmen sowie Markenverantwortliche. Zudem konzipiert für Nachwuchsführungskräfte, die sich eine umfassende Kompetenz zum Produktund Leistungsmanagement aneignen wollen.

Konzept

Der moderne Produktmanager steuert sein Produkt, seine Produktlinie, seine Produktgruppe oder seine Marke von A bis Z: Vom Erfassen der Kundenbedürfnisse, Erkennen von Trends, von der Analyse des Marktes und des heutigen und zukünftigen Wettbewerbs über die Sortiments- und Leistungsstrategie, die Preispolitik, die Kommunikation und Marktbearbeitung bis zur Umsetzung am Markt, oft international oder global, und letztlich bis zur Aufbereitung der Ergebnisse mit modernen Führungsinstrumenten. 

Gefordert ist er/sie fachlich, aber auch menschlich: Der Wissensbereich, in dem sich der Produktmanager auskennen muss, ist breit und tief zugleich. Kaum eine andere Funktion hat so viele entscheidende Schnittstellen im Gesamtprozess der Leistungserbringung. Und kaum eine andere Funktion hat so viel an Verantwortung, an Einflussmöglichkeit und so wenig an institutionalisierter Macht.

Zusätzlich zum Wissen braucht es daher ein hohes Mass an sozialer Kompetenz.

  • Überzeugen durch gute Konzepte, umgesetzt in vermarktungsfähige Produkte und Dienstleistungen mit all der Unterstützung, die der Verkauf und Vertrieb benötigt, ist das eine.
  • Überzeugen durch die richtige soziale Kompetenz, die richtige Gesprächsführung, das andere.
  • Der erste Programmteil beschäftigt sich daher mit dem aktuellen Wissen über professionelles Produktmanagement.
  • Im zweiten Teil trainieren Sie die «erfolgreiche Verhandlungsführung».

Themenschwerpunkte

Teil 1: Professionelles Produktmanagement

Ganzheitliches Marketingmanagement

Kernidee des Produktmanagements ist, die Anforderungen, Bedürfnisse und Möglichkeiten des Marktes mit dem eigenen Leistungsangebot und dessen Vermarktung in ein Gleichgewicht zu bringen, um den Markterfolg für Produkt, Marke oder Produktlinie ganzheitlich zu steuern. 

Marketingkonzept, Produktkonzept, Produktstrategie 

Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie ein Produktkonzept oder eine Produktstrategie erarbeitet und formuliert werden. Basis sind Marktdaten, Marktforschungsergebnisse und Erkenntnisse aus dem eigenen Kundeninformationssystem. Die Teilnehmer lernen anhand praktischer Beispiele, Produkt- und Servicekonzepte, Marketingstrategien, Einführungskampagnen neuer Produkte, Produktlinien- und Sortimentsstrategien zu planen und umzusetzen.

Länderstrategien

Produktkonzepte sind oft länder- oder regionenspezifisch zu verfeinern und entsprechend differenziert auszuarbeiten, zu kommunizieren und zu steuern. Wie werden länderspezifische Strategien für Produkte, Marken und Produktgruppen erarbeitet? Welche Instrumente und Methoden sollen dabei eingesetzt werden?

Zielgruppenkonzepte

Die Ausarbeitung von Marketingplänen und darauf aufbauende Verkaufsunterstützung seitens des Produktmanagers hat sich an Zielgruppen zu orientieren. Differenzierten Marktsegmenten mit spezifischen Bedürfnissen sollen jeweils Produkte und Leistungen mit gezieltem Kundennutzen angeboten werden. Wie werden Zielgruppenkonzepte, basierend auf einer sinnvollen Marktsegmentierung, erarbeitet?

Verkaufs- und Vertriebskonzept

Der Produktmanager ist darauf angewiesen, dass sein Produkt von Verkauf und Aussendienst so forciert wird, wie es für den Markterfolg nötig ist. In der Regel hat er jedoch keine Linienverantwortung und somit keinen direkten Zugriff auf den Verkauf. Was ist zu tun, um die Produktstrategie via Verkauf umsetzen zu können?Verkaufs- und Vertriebskonzept. Der Produktmanager ist darauf angewiesen, dass sein Produkt von Verkauf und Aussendienst so forciert wird, wie es für den Markterfolg nötig ist. In der Regel hat er jedoch keine Linienverantwortung und somit keinen direkten Zugriff auf den Verkauf. Was ist zu tun, um die Produktstrategie via Verkauf umsetzen zu können?

Teil 2: Erfolgreiche Verhandlungsführung

Gesprächspartner für eigene Ziele gewinnen

Nur selten regiert der Produktmanager zentral von oben in die Regionen oder Länder hinein. Um seine Konzepte umsetzen zu können, braucht er die Unterstützung vieler Kollegen, Chefs und Mitarbeiter aus anderen Bereichen und Abteilungen. Diese müssen für die eigene Sache gewonnen werden: durch Sympathie, nicht nur durch fachliche Brillanz.

Das eigene Kommunikations-Muster

  • Wie kommuniziere ich selbst?
  • Die Vielschichtigkeit menschlicher Kommunikation
  • Das eigene Gesprächsverhalten erkennen
  • Selbst- und Fremdbildanalyse
  • Wie wirke ich auf andere?

Gespräche richtig vorbereiten

  • Die innere Einstellung prüfen und aufbauen
  • Die mentale Vorbereitung
  • Tools zur Gesprächsvorbereitung
  • Die bewusste Wahl einer Gesprächsstruktur
  • Rahmenbedingungen für eine gute Gesprächsatmosphäre schaffen

Auf den Gesprächspartner eingehen

  • Die wahren Wünsche und Bedürfnisse finden
  • Die Gestaltung der Beziehungsebene
  • Mit Fragetechniken lenken
  • Das Gespräch positiv steuern
  • Schwierige Gesprächssituationen meistern

Für die eigene Sache gewinnen

  • Sympathie und Verhandlungserfolg
  • Gesetzmässigkeiten des erfolgreichen Verhandelns
  • Widerstände und Konflikte: Was tun?
  • Von Konfrontation und Kooperation
  • Wenn beide gewinnen: Vereinbarung treffen
  • Wenn beide verlieren: Neu beginnen
  • Win-Win-Situation erreichen und sichern

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 1 x 4 Tage + 1 x 3 Tage
  • Gebühr: CHF 7900.- (exkl. 8.1% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. SM6324 beginnend am 08.04.24

Modul Datum Ort
Teil 1 08.04.2024 - 11.04.2024 Hallwilersee
Teil 2 04.11.2024 - 06.11.2024 Luzern

Zur Anmeldung

Nr. SM6334 beginnend am 02.09.24

Modul Datum Ort
Teil 1 02.09.2024 - 05.09.2024 St. Gallen
Teil 2 04.11.2024 - 06.11.2024 Luzern

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung

In Kompetenzzentren gebündeltes Management Know-How zur fokussierten und vertieften Auseinandersetzung mit einem Themengebiet.

+41 71 223 50 30

So erreichen Sie uns

+41 71 223 50 30


SGMI Management Institut St. Gallen
Bogenstrasse 7
CH-9000 St. Gallen

Zum Kontaktbereich