Das Programm vermittelt im Verlauf von 1 bis 2 Jahren berufsbegleitend jene Wissensbestandteile, die nötig sind, um einen Bereich, bestehend aus Abteilungen und Teams, ganzheitlich und resultatorientiert führen zu können.

Konzept

Anforderungen

Wer mit der Leitung eines Bereichs beauftragt wird, übernimmt eine bedeutende Funktion: Nur wenn der Bereich als Teil des Ganzen verstanden und geführt wird, kann er zur Gesamtleistung der Unternehmung beitragen.

Effektive Bereichsmanager sind somit besonders gefordert: Als Spezialisten und Fachverantwortliche optimieren sie ihr Spezialgebiet, als Generalisten denken sie prozessorientiert und ermöglichen Kundennähe, Kosteneffizienz, Schnelligkeit, Transparenz und Führbarkeit sowie die Umsetzung der von der Geschäftsleitung vorgegebenen Strategien.

Wirkungsvolle Bereichsleiter vermeiden Revierdenken. Sie grenzen nicht ab, sondern integrieren ihren Bereich in das gesamte Wirkungsgefüge. Wo nötig und im Gesamtinteresse, verstehen sie es, sich bei Kollegen und Verantwortlichen für andere Bereiche und Service Centers durchzusetzen. Sie optimieren laufend Produktivität und Kosten; steuern die Zufriedenheit der internen und externen Kunden; bauen neue Mitarbeiter auf und führen situativ, weit oder eng, mit Freiraum oder straffer Kontrolle. Ihre unternehmerische Grundhaltung entspringt einem klaren Rollenverständnis: Sie sind es, die aus Konzepten und Plänen konkrete Resultate werden lassen. Sie sind am Ort des Geschehens, wo es darauf ankommt, Fähigkeiten und Wettbewerbsvorteile in Produktivität und Kundennutzen zu transferieren.

Zeitlich flexibel, berufsbegleitend

Das Programm besteht aus einer Kombination von Seminarmodulen, die im Verlauf von 1 bis max. 2 Jahren besucht werden. Der Lernerfolg wird durch eine praxisorientierte Projektarbeit am Ende des Programms nachgewiesen. Zeitliche Umdispositionen wegen beruflicher Terminüberschneidungen sind jederzeit möglich.

Studienbegleitung und Selbststudium

Während der gesamten Dauer Ihrer Registrierung profitieren Sie von einer Palette an Unterstützungsmodulen und Studienbegleitung.

Projektarbeit

Die Teilnehmer/innen belegen durch eine 1-monatige, praxisbezogene Projektarbeit, dass sie den erworbenen Stoff im Rahmen umsetzungsorientierter Aufgabenstellungen anwenden können.

Zertifikatsabschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss des «Bereichsleiter/in Certification Programms SGMI» erhalten die Absolventinnen und Absolventen das Zertifikat des SGMI Management Instituts St. Gallen.

Seminarmodule

Total 11 Seminartage, verteilt auf 3 Module:

  • Modul 1: General Management, Teil 1
  • Modul 2: General Management, Teil 2
  • Modul 3: Exzellenz in Kommunikation und Rhetorik

Studienablauf

Title

Themenschwerpunkte

Modul 1: General Management, Teil 1

  • Ganzheitliche Unternehmensführung
  • Methoden, Konzepte und Rezepte auf dem Prüfstand
  • Methoden zum Erkennen des strategischen Handlungsbedarfs
  • Entwickeln und Bewerten von strategischen Optionen
  • Schrittweises Vorgehen zum Formulieren von erfolgsversprechenden Strategien
  • Implementierungskonzepte
  • Resultate dank Prozess- und Strukturmanagement
  • Markt-, Kunden- und Konkurrenzanalysen
  • Marketingstrategie
  • Produkt-, Markt-, Absatzkonzept
  • Verkaufskonzept, Verkaufserfolg

Modul 2: General Management, Teil 2

  • Entwicklung zu einer erfolgreichen Führungskraft
  • Schwierige Gesprächssituationen
  • Teams zum Erfolg führen
  • Konfliktmanagement
  • Instrumente der Zielvereinbarung
  • Mitarbeiter entwickeln und beurteilen
  • Führen mit Kennzahlen
  • Ergebnis-, Rentabilitäts- und Liquiditätssteuerung
  • Investitions- und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Methoden der Kostensenkung und Effizienzsteigerung
  • Controlling

Modul 3: Exzellenz in Kommunikation und Rhetorik

  • Gekonnte Kommunikation in unterschiedlichen Führungssituationen
  • Lösungsorientierte Rhetorik
  • Taktiken und Techniken
  • Steigerung der rhetorischen Kompetenz
  • Techniken, um andere besser zu überzeugen

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 3 Teile mit 11 Gesamtseminartagen plus Projektarbeit
  • Gebühr: CHF 13'900.- (zzgl. 8.1% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. ML7424 beginnend am 22.04.24

Modul Datum Ort
Teil 1 22.04.2024 - 25.04.2024 Brunnen
Teil 2 10.06.2024 - 13.06.2024 Davos
Teil 3 23.09.2024 - 25.09.2024 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. ML7434 beginnend am 02.09.24

Modul Datum Ort
Teil 1 02.09.2024 - 05.09.2024 Davos
Teil 2 23.09.2024 - 25.09.2024 St. Gallen
Teil 3 11.11.2024 - 14.11.2024 Davos

Zur Anmeldung

Broschüre zu diesem Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unserer Broschüre.

Bestellen Sie auch kostenlos unsere Broschüre Master- und Diplomstudiengänge (Postversand).

Seminarberatung

In Kompetenzzentren gebündeltes Management Know-How zur fokussierten und vertieften Auseinandersetzung mit einem Themengebiet.

+41 71 223 50 30

So erreichen Sie uns

+41 71 223 50 30


SGMI Management Institut St. Gallen
Bogenstrasse 7
CH-9000 St. Gallen

Zum Kontaktbereich