Navigation
Kontakt Kontakt +41 71 223 50 30

2-mal 4-tägiges Programm für Führungskräfte, die für ein Unternehmen oder für ein bedeutendes Profit-Center Verantwortung tragen oder in absehbarer Zukunft übernehmen werden. Ziel des Programms ist, die Kompetenz, ein Business strategisch zu führen und die Verantwortung für Marktposition wie auch für finanzielle Ergebnisse zu tragen, auf- oder auszubauen.

Konzept

Der Sprung vom funktionalen Management, vom "High Potential" oder "Spezialisten" in eine General-Management-Verantwortung will gut vorbereitet sein. Verlangt werden vermehrte Unternehmer-Qualitäten. Mehr führen, weniger ausführen; Geschäftsmöglichkeiten erkennen, Chancen sehen und ergreifen; Geschäftsmodelle entwickeln, Gewinnpotenziale aufspüren; strategische Konzepte erarbeiten und umsetzen; Mitarbeiter von Ideen begeistern und zum Mitmachen motivieren. Nun genügt es nicht mehr, Aufträge pünktlich abzuarbeiten, fleissig zu sein, sich einzusetzen. Resultate werden zum Prüfstein für die Karriere. Entschuldigungen, warum Ziele nicht erreicht wurden, interessieren kaum. Wer Verantwortung trägt, wird immer an Resultaten gemessen.

Das 2-mal 4-tägige Programm "Strategisches Business Management " bietet hier wertvolle Hilfestellung. Dabei konzentrieren wir uns auf zwei Themenbereiche: Im 1. Teil lernen die Teilnehmenden glasklare, präzise Strategien mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit auszuarbeiten und umzusetzen. Teil 2 verstärkt die Kompetenz der finanziellen Erfolgssteuerung. Sie lernen die unabdingbaren Techniken und Methoden, um Markterfolge auch in wirtschaftlichen Erfolg zu transformieren und aktive Ergebnisoptimierung zu betreiben.

Themenschwerpunkt

Teil 1

Ein Business strategisch führen

  • Strategisches Business Management: Systematik und Gesamtüberblick
  • Der Sprung vom Detail zur Gesamtverantwortung

Die Verantwortung für Resultate

  • Den Zusammenhang zwischen Arbeiten, Leistung und Resultaten verstehen
  • Die Treiber des Erfolgs bestimmen
  • Fokussierung der persönlichen Ressourcen auf resultatträchtige Aufgabenstellungen

Das St. Galler Modell als Navigationsinstrument

  • Die Übersicht nicht verlieren
  • Trotz Komplexität die Fähigkeit zu einfachen Lösungen entwickeln
  • Der St. Galler Management-Ansatz

Die Ausgangslage bestimmen

  • Die wichtigsten Analysemethoden im Praxiseinsatz
  • Die zentralen strategischen Analysen
  • Instrumente, Tools

Chancen und Gefahren erkennen

  • Die Analyse-Erkenntnisse richtig interpretieren
  • Aus ersten Signalen, Trends und Szenarien Zukunftsbilder entwerfen
  • Chancen als Erste erkennen und nutzen
  • Gefahren vorzeitig spüren und proaktiv agieren

Strategische Optionen

  • Kreativität und Weitsicht bei der Suche nach der bestmöglichen Zukunft
  • Visionskraft und Realitätsbezug

Strategische Ziele

  • Die richtigen Zielkategorien bestimmen
  • Strategische Ziele als Leitlinien oder verbindliche Vorgaben?

Strategien formulieren

  • Strategische Stossrichtungen präzise formulieren
  • Erfolgversprechend oder unsinnig: Wie werden Strategien auf ihre Plausibilität geprüft?
  • Verständlichkeit, Akzeptanz und Umsetzungs-Wille als Nagelprobe für die Implementierung

Strategische Konzepte umsetzen

  • Den Umsetzungsprozess planen
  • Die Umsetzung vorantreiben

Teil 2

Die finanzielle Situation erfassen

  • Finanzpläne, Controlling-Berichte, Kostenrechnung und Budgets rasch analysieren
  • Den finanziellen Überblick schaffen

Gewinnpotenziale erkennen

  • Das Geschäftspotenzial in Abhängigkeit von Marktgrösse, Branchenrentabilität, Kundennutzen und strategischer Positionierung erfassen
  • Ungenutzte Gewinnsteigerungs-Möglichkeiten finden

Ergebnisverbesserung bewirken

  • Die Performance-Drivers bestimmen
  • Kostensenkung und strategische Kostenposition
  • Optionen für gesteigerte Wertschöpfung
  • Höhere Preise dank neuem Kundennutzen
  • Die Konzentration auf rentable Kunden und Aufträge
  • Verlustquellen aufspüren, Verluste abbauen

Finanzierung und Liquidität

  • Das Basiswissen zum Thema Finanzierung
  • Den Kapitaleinsatz optimieren
  • Die günstigste Finanzierungsart finden
  • Liquiditätssteuerung

Investitionen

  • Investitionsprojekte emotionslos bewerten
  • Vorsicht vor langfristig zementierten Fixkosten
  • Unternehmerische Risiken bewusst eingehen

Unternehmensbewertung, Akquisitionen & Fusionen

  • Bewertungsmethoden
  • Wertsteigerungspotenziale erkennen
  • Mergers & Acquisitions

Controlling

  • Mit Kennzahlen, Balanced Scorecard und Controlling Reports führen
  • Die Zahlenbasis auswerten, Korrekturen rechtzeitig einleiten

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 2 x 4 Tage
  • Gebühr: CHF 9800.- (zzgl. 8% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 44517 beginnend am 20.11.17

Modul Datum Ort
Teil 1 20.11.2017 - 23.11.2017 Luzern
Teil 2 27.11.2017 - 30.11.2017 Luzern

Zur Anmeldung

Nr. 44617 beginnend am 20.11.17

Modul Datum Ort
Teil 1 20.11.2017 - 23.11.2017 Luzern
Teil 2 23.04.2018 - 26.04.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 44118 beginnend am 05.03.18

Modul Datum Ort
Teil 1 05.03.2018 - 08.03.2018 St. Gallen
Teil 2 23.04.2018 - 26.04.2018 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 44218 beginnend am 18.06.18

Modul Datum Ort
Teil 1 18.06.2018 - 21.06.2018 Luzern
Teil 2 24.09.2018 - 27.09.2018 Luzern

Zur Anmeldung

Nr. 44318 beginnend am 10.09.18

Modul Datum Ort
Teil 1 10.09.2018 - 13.09.2018 Luzern
Teil 2 24.09.2018 - 27.09.2018 Luzern

Zur Anmeldung

Nr. 44418 beginnend am 10.09.18

Modul Datum Ort
Teil 1 10.09.2018 - 13.09.2018 Luzern
Teil 2 26.11.2018 - 29.11.2018 Davos

Zur Anmeldung

Nr. 44518 beginnend am 19.11.18

Modul Datum Ort
Teil 1 19.11.2018 - 22.11.2018 Flims
Teil 2 26.11.2018 - 29.11.2018 Davos

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30

Teilnehmer dieses Seminars besuchten auch: