3-teiliges Executive Management Programm aus St. Gallen mit dem Ziel, alle relevanten Fragestellungen der Unternehmensführung aus Sicht des Top Managements zu beleuchten. Eine einzigartige Verbindung von Strategie-, Finanz- und Leadership-Knowhow. Ganz getreu dem ganzheitlichen Denkansatz aus St. Gallen. Speziell konzipiert für Executive Manager mit weitreichender unternehmerischer Verantwortung.

Konzept

Moderne Wissensvermittlung setzt sich nicht nur mit der reinen Wissensgenerierung auseinander, sie garantiert gleichermassen auch den Wissenstransfer in die Praxis. Das SGMI Management Institut St. Gallen bietet mit diesem ganzheitlichen St. Galler Executive Management Programm ein praxisorientiertes, interaktives und umsetzungsstarkes Seminar an, in welchem aktuellstes Wissen von erfahrenen und praxiserprobten Top-Dozenten aufbereitet und präsentiert wird.

Durch die Interaktion mit und zwischen den Teilnehmenden aus Executive Management Positionen können in Ergänzung zur Vermittlung von aktuellem Management-Knowhow Erfahrungen unter seines- und ihresgleichen ausgetauscht, bestehendes Wissen hinterfragt und aktuelle Trends diskutiert werden. Dem Netzwerk-Gedanken wird hierbei in gebührendem Masse Rechnung getragen – ein nicht zu unterschätzender Faktor für ein erfolgreiches Executive Management-Seminar. Praktische Methodensets, anwendungsorientierte Arbeitsinstrumente und konkrete Handlungsempfehlungen für den Einsatz in der eigenen beruflichen Führungsverantwortung runden das Programm ab. 

Themenschwerpunkte

Strategisches Management

Mit griffigen und präzisen Strategien können Wettbewerbsvorteile der Zukunft aufgebaut werden. Strategien zeigen demnach den Weg auf, was heute zu tun ist, um in Zukunft erfolgreich zu sein. Wie kann dies jedoch in einer von Irrungen und Wirrungen geprägten Gegenwart funktionieren, werden Unternehmen doch immer wieder auf das Neueste mit unerwarteten und einschneidenden exogenen Faktoren konfrontiert? Eine systematische und methodische Vorgehensweise soll dabei helfen, alle strategisch relevanten Fragestellungen zu identifizieren, zu analysieren und zu bearbeiten.

Der St. Galler Strategie-Ansatz

  • Strategisches Management als Konzept
  • Der Umgang mit Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Vielschichtigkeit
  • Das St. Galler Phasenmodell einer effektiven Strategieentwicklung
  • Von der Analyse bis zur Strategieumsetzung

Strategieentwicklung

  • Bewertung der Ausgangslage durch strategische Analysen
  • Business Innovation als Treiber des Strategieprozesses
  • Strategische Geschäftsfelder definieren
  • Geschäftsmodell-Design

Strategieformulierung

  • Methoden und Instrumente der Strategieformulierung: Der One-Pager
  • Strategische Quantifizierung: Das Konzept des Strategiegeldes zur Finanzierung von Strategien
  • Strategische Initiativen in Ziele, Mittel und Massnamen überführen
  • Meilensteine und Verantwortlichkeiten definieren

Strategieimplementierung

  • Umsetzungsbarrieren identifizieren und proaktiv angehen
  • Organizational Change und Management von Strukturen
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Führungsinstrumente des Strategischen Controllings einsetzen

Leadership Management

Führung ist ein sehr breites Wissensgebiet. Es existieren unterschiedlichste Lehrmeinungen, Konzepte und Verhaltensanleitungen. Den Überblick zu behalten ist schwierig, einzelne «Rezepte» greifen zu kurz. Genau hier setzt das St. Galler Leadership-Konzept ein: es ordnet die Vielfalt und es strukturiert. Es erlaubt, einen auf den eigenen Stärken basierenden Führungsstil zu entwickeln. Und es ermöglicht eine ständige Anpassung an jene Erfordernisse, die sich aus den Strategien, Leitplanken und Zielen von oben ergeben. Führungskräfte mit Ergebnisverantwortung erhalten in diesem Seminarteil eine praxisnahe Anleitung für wirkungsvolles, resultatbezogenes Führen.

Der integrierte St. Galler Leadership-Ansatz

  • Vernetztes Denken in der Führung
  • Die Rolle von unternehmensweiten Wertvorstellungen
  • Der Zusammenhang zwischen exzellentem Leadership und der Verbesserung des Unternehmensergebnisses
  • Der Umgang mit neuen Führungsansätzen im Zeitalter von New Work

Erfolgsfaktoren der Führung

  • Gemeinsame Zielerreichung als Basis der Führungsarbeit
  • Der Weg von der Risikokultur zur Chancenkultur
  • Fehler in der Mitarbeiterführung erkennen und vermeiden
  • Leadership in Krisensituationen und in Zeiten der Unsicherheit

Effektives Führungsverhalten

  • Erkennen der eigenen Führungspersönlichkeit und der persönlichen Stärken
  • Authentizität beibehalten und sozialkompetent führen
  • Der Unterschied zwischen Führung in Standard- und Führung in Drucksituationen
  • Feedback als Chance für die persönliche Weiterentwicklung nutzen

Kernkompetenz Kommunikation und Motivation

  • Die kommunikativen Anforderungen an eine Führungspersönlichkeit
  • Kritisches Hinterfragen klassischer und neuer Kommunikationskonzepte
  • Spitzenleistungen durch Motivation
  • Die Ausstrahlungskraft motivierter Mitarbeitenden auf die gesamte Organisation

Finanzmanagement

Das Strategische Management gibt die Ziele vor, gutes Leadership begleitet die Organisation auf den Weg dorthin und das Finanzmanagement stellt das Navigationsinstrumentarium zur Verfügung. Denn Finanzcontrolling steht nicht für Kontrolle, sondern für «steuern, lenken, regeln». Finanzkennzahlen werden hierbei nicht als vergangenheitsorientierte Kontrollinstrumente genutzt, vielmehr jedoch als Frühwarnindikatoren in einem Cockpit-System. Welche kritischen Finanzgrössen werden für eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung genutzt? Und wo liegen die Treiber für eine nachhaltige Wertsteigerung des Unternehmens? Diese Fragen stehen im Zentrum dieses Seminarteils.

Unternehmenssteuerung aus finanzwirtschaftlicher Sicht

  • Performance Management: Verantwortlichkeiten und Werkzeuge
  • Die Klaviatur der wichtigsten Finanzkennzahlen beherrschen
  • Methoden der fundierten Bilanz- und Cash Flow- Analyse
  • Benchmarking mittels Einsatz von Kennzahlensystemen

Das Konzept der wertorientierten Unternehmensführung

  • Free Cash Flow als Steuerungskennzahl und Bewertungsmassstab
  • Weighted Average Cost of Capital (WACC): Das Kapitalkosten-Modell
  • Strategische und operative Werttreiber
  • Szenario-Simulationen, Plausibilitätsprüfungen und Umgang mit Unsicherheit

Strategisches Finanzmanagement

  • Das Zusammenspiel von Strategie, Rendite und Finanzierung
  • Portfolio-Management durch Investitions- und Desinvestitionsstrategien
  • Vorgehensweise bei Mergers & Acquisitions
  • Bewertung von Unternehmen, Unternehmensteilen und Investitionen

Moderne Finanzierungsinstrumente

  • Bewertung von alternativen Finanzierungskonzepten
  • Möglichkeiten und Grenzen der Wachstumsfinanzierung
  • Sanierungs- und Turnaround-Management
  • Bilanzmanagement durch Optimierung der Kapitalverhältnisse

Information und Beratung

+41 71 223 50 30

Durchführungen

  • Dauer: 3 x 4 Tage
  • Gebühr: CHF 14'900.- (zzgl. 7.7% MWST)
    Rechnungsstellung in EUR zum aktuellen Tageskurs möglich

Alle Durchführungen ausklappen Alle Durchführungen einklappen

Nr. 12122 beginnend am 07.11.22

Modul Datum Ort
Teil 1 07.11.2022 - 11.11.2022 Luzern
Teil 2 28.11.2022 - 01.12.2022 Luzern
Teil 3 30.01.2023 - 02.02.2023 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 12123 beginnend am 23.01.23

Modul Datum Ort
Teil 1 23.01.2023 - 26.01.2023 St. Gallen
Teil 2 27.03.2023 - 30.03.2023 Brunnen
Teil 3 24.04.2023 - 27.04.2023 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 12223 beginnend am 06.03.23

Modul Datum Ort
Teil 1 06.03.2023 - 09.03.2023 Davos
Teil 2 27.03.2023 - 30.03.2023 Brunnen
Teil 3 24.04.2023 - 27.04.2023 St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 12323 beginnend am 06.03.23

Modul Datum Ort
Teil 1 06.03.2023 - 09.03.2023 Davos
Teil 2 24.04.2023 - 27.04.2023 St. Gallen
Teil 3 12.06.2023 - 15.06.2023 Brunnen

Zur Anmeldung

Nr. 12423 beginnend am 12.06.23

Modul Datum Ort
Teil 1 12.06.2023 - 15.06.2023 St. Gallen
Teil 2 28.08.2023 - 31.08.2023 Davos
Teil 3 18.09.2023 - 21.09.2023 Horn / St. Gallen

Zur Anmeldung

Nr. 12523 beginnend am 28.08.23

Modul Datum Ort
Teil 1 28.08.2023 - 31.08.2023 Davos
Teil 2 18.09.2023 - 21.09.2023 Horn / St. Gallen
Teil 3 06.11.2023 - 09.11.2023 Luzern

Zur Anmeldung

Broschüren zum Seminar

Alle Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch in unseren Broschüren.

Jahresprogramm bestellen

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

Seminarberatung und Information

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Seminaren und Programmen. Rufen Sie uns an.

+41 71 223 50 30

So erreichen Sie uns

+41 71 223 50 30


SGMI Management Institut St. Gallen
Bogenstrasse 7
CH-9000 St. Gallen

Zum Kontaktbereich